„Ein städtebaulicher Rundgang“

Als harmonisches Gesamtkunstwerk aus Häusern, Straßen und Parks ist das Moltkeviertel bis heute einmalig.

Der vielbeachtete Vortrag von Prof. Dr. Wehling (Uni Duisburg/ Essen) brachte neue Erkenntnisse über die Entstehung des Moltkeviertels.

Weitere Vorträge sollen folgen.

ls harmonisches Gesamtkunstwerk aus Häusern, Straßen und Parks ist das Moltkeviertel bis heute einmalig. Stadtbaurat Robert Schmidt wollte hier ab 1908 zeigen, dass auch in Essen eine bessere Wohnkultur möglich sein würde. Keineswegs war es nur für Reiche gedacht.Das Moltkeviertel in Essen – ein Stadtquartier als großer Wurf | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/das-moltkeviertel-in-essen-ein-stadtquartier-als-grosser-wurf-id8510992.html#plx1586442020
ls harmonisches Gesamtkunstwerk aus Häusern, Straßen und Parks ist das Moltkeviertel bis heute einmalig. Stadtbaurat Robert Schmidt wollte hier ab 1908 zeigen, dass auch in Essen eine bessere Wohnkultur möglich sein würde. Keineswegs war es nur für Reiche gedacht.Das Moltkeviertel in Essen – ein Stadtquartier als großer Wurf | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/das-moltkeviertel-in-essen-ein-stadtquartier-als-grosser-wurf-id8510992.html#plx1586442020

2 Gedanken zu „„Ein städtebaulicher Rundgang“#8220;

  1. Den Vortrag haben wir uns angehört. Ausgesprochen gut und sehr anschaulich vorgetragen. Meine Frau und ich haben sehr viel daraus mitgenommen, vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar zu Richter Tobias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.