Vortrag über das Moltkeviertel

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,

der Bürgerverein Moltkeviertel e.V. freut sich, Ihnen oben genannte Veranstaltung ankündigen zu können, zu der wir Sie herzlich am
02.12.22 um 15:45 in die Aula des Robert-Schmidt-Kollegs einladen.

Wir haben sie initiativ mit der Schulleitung des Berufskolleg organisiert, weil sie in unser Viertel gehört und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Mit freundliche Grüßen

Der Vorstand

Erfolg beim SauberZaubern

Vielen Dank für das Engagement

Erfreulich viele große und kleine Mitglieder und Bürger sind dem Aufruf des Bürgerverein Moltkeviertel gefolgt und haben zum Auftakt der Mitmachaktion viel Unrat eingesammelt.

Dieses fand in der Presse und sogar im Fernsehen Beachtung:
Klicke hier
WAZ
Stadt Essen
WDR Lokalzeit (leider schon gelöscht, liegt uns aber als Datei vor)

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei SauberZauber im Moltkeviertel 2022

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Moltkeviertel,

unsere frühe Anmeldung hat Folgen:

Die Ehrenamt Agentur nimmt unsere Teilnahme als Auftakt zum 17. SauberZauber der Stadt Essen am 12.03.2022 mit Herrn Oberbürgermeister Kufen und der Presse.

Daher wird unser Programm wie folgt verändert:

  • Bereits um 9.45 Uhr wird Material an der Robert-Schmidt-Straße 5 ausgegeben.
  • Wir ziehen los und finden uns um spätestens 10.30 Uhr pünktlich am Parkplatz Ecke Robert-Schmidt-Straße/Moltkestraße ein.
  • Dort wird das EBE-Fahrzeug stehen und wir machen ein Gruppenfoto mit Pressegespräch.
  • Herr Kufen muss um 10.45 Uhr zu einem Folgetermin.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und bitten um Rückmeldung.

Der Vorstand des Bürgerverein Moltkeviertel
Bodo Lantermann / Andrea Brüning / Werner Schulte

Näheres siehe Anlage.

Bepflanzungen im Moltkeviertel

Klicke auf das Bild

Die Beete der Weißbachwiese zur Robert-Schmidt-Straße hin wurde von der Stadt und Mitgliedern des Bürgervereins durch Schnitt und Anpflanzungen verschönert. Da dort ein prächtiger Baum entfernt werden musste, hat der Bürgerverein die Anpflanzung eines Amberbaums veranlasst, der in die städtische Pflege übernommen wird.