Segnung der Anna-Selbdritt Kapelle

Die unter dem Namen Anna-Selbdritt bekannte Kapelle in der Wiebeanlage im Moltkeviertel Essen, wurde auf Initiative des Bürgervereins Moltkeviertel im letzten und vorletzten Jahr saniert. Nach einer großen Spendensammelaktion wurden die mit Grafitti beschmutzten Sandsteinmauern durch den im Moltkeviertel ansässigen Bauunternehmer Peter Gries aufwendig gesäubert. Im Anschluss daran die schäbige Tür durch Michael Stratmann, Fachmann für Metallgestaltung, ausgetauscht. Die Bezirksvertretung I und die Sparkasse Essen spendeten das Hinweisschild.

2014 soll das Platau vor der Kapelle durch die Firma Steimel plattiert werden.

Projektgruppe vom Bürgerverein Moltkeviertel

Moltkeviertel_Bürgerverein Moltkeviertel_Anna-Selbdritt Kapelle_Wiebeanlage

Pressemitteilung

 

Ein feierlicher und würdiger Abschluss des Projektes Belebung und Reinigung der Anna-Selbdritt Kapelle in der Wiebeanlage im Moltkeviertel.

Moltkeviertel_ Anna-Selbdritt Kapelle

Segnung der Kapelle

 

Ein Gedanke zu „Segnung der Anna-Selbdritt Kapelle

  1. Messfeier in St. Hubertus mit anschließender kurzer Prozession und Andacht zur/an der Anna-Selbdritt-Kapelle in der Wiebe: Sehr schön, dass dies stattfinden konnte. Dank an das Engagement des Bürgervereins Moltkeviertel, besonders an Frau Sass und Frau Becker! Und erst kurz danach öffnete der Himmel seine Schleusen!

Schreibe einen Kommentar zu Frank Hirsch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.