Das Moltkeviertel wird bunter

 

2014-06-05 12.23.27 2014-06-07 08.26.58 2014-06-05 12.22.31 2014-06-07 08.31.43 2014-06-07 08.33.47 2014-06-07 08.34.29 2014-06-07 08.51.57

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, dem 6. Juni wurden um 12 Uhr die ersten sieben künstlerisch gestalteten Parkbänke auf dem Moltkeplatz aufgebaut, die die maroden alten Bänke ersetzen.

Unter Anleitung ihrer Kunstlehrerin Martha Wilmes-Siebert haben 30 Schülerinnen und Schüler des Viktoria-Gymnasiums in den letzten acht Wochen ihre kreativen Ideen nicht nur entwickelt, sondern auch konkret in unterschiedlichen Motiven umgesetzt.
Dabei ging es auch um Fragen, wie gestaltet man eine Bank so, dass sie nicht sofort wieder beschmiert wird und wie können die Bänke so gestaltet werden, dass sie einen Bezug zur Umgebung haben?
Die Schülerinnen und Schüler des Viktoria-Gymnasiums wollen Leben und Kreativität in den Stadtteil bringen. Bei einer Bank mit einer Klaviertastatur, verbinden sie das Gestalterische mit der Musik und erzeugen so Visionen und Ideen bei dem Betrachter, die mit der Bank verknüpft werden können. Hierbei orientierten sie sich an Arbeiten der Künstlerin Dorothy Lennow. Sie wollen dabei insbesondere die persönlichen Beziehungsgeflechte der Menschen zu dem Medium Musik beim Betrachter ansprechen. Gerade im Moltkeviertel spielt klassische Musik eine bedeutende Rolle, und dies nicht nur bei einigen Straßennamen. Denn das Moltkeviertel ist ein musikalisches Viertel, bei schönem Wetter lohnt sich ein nachmittäglicher Spaziergang durch die Straßen. Der Spaziergänger kann aus den verschiedensten Häusern viel klassische Musik hören und dies im Vorbeigehen in sich aufnehmen.
Maßgeblich unterstützt wurden diese Arbeiten von Storp9, Haus für Bildung und Kultur, insbesondere von Oliver Kroll und Team, die sich ebenfalls für die Verbesserung der Lebensqualität ihres Stadtteils einsetzen und bereits viele Projekte geleitet haben. Durchgehend wurde das ganze Unternehmen vom Bürgerverein Moltkeviertel begleitet.
Der Bürgerverein Moltkeviertel hatte zu einer Spendenaktion in  der Nachbarschaft aufgerufen, um dieses Projekt „künstlerische Gestaltung von Parkbänken im Viertel“ zu ermöglichen. Zu diesem Zweck wurden Spenden in Höhe von mehr als 1.500,- € gesammelt. Zudem haben Grün und Grün und die Bezirksvertretung1 die Aktion unterstützt.

Zitat Werner Schulte, Vorstand des BM:
 Wir freuen uns über die neuen Bänke und danken den Aktiven und Spendern, die dies erst ermöglicht haben. Vor allem aber hoffen wir, dass sie die Anwohnerinnen und Anwohner des Viertels zum Verweilen einladen, nicht zuletzt um auch das an der oberen Wiese neu angelegte Rosen- und Blumenbeet zu genießen.

Bürgerverein Moltkeviertel_Moltkeplatz

Schulprojekt mit dem Viktoria-Gymnasium und Storp9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.