Beginn der Boulesaison 2019 auf dem oberen Moltkeplatz

Letzten Sonntag, den 14.04.2019 um 15:00 Uhr
gab es zur Eröffnung Snack´s und Champus

Trotz recht kaltem Wetter erschien die Kerntruppe und spielte mit viel Spaß und guter Verpflegung trotz buckliger Bahn bis nach 17:00 Uhr.

PS.: Am 23.04.19 wird im Auftrag des Bürgervereins die Platzoberfläche aufbereitet. Für die finanzielle Unterstützung (DE 37 36050105 0002702132 bei der Sparkasse Essen) bedankt er sich.

DSCI0298

Hi liebe Freunde des schönen Spiel´s,

hoffentlich können alle kommen zum v.g. Termin!

Getränke und Snack´s sind keine Pflicht, wer möchte bringt zur Eröffnung etwas mit!

Ansonsten wünsche ich uns allen einen schönen Sonntag Nachmittag mit ein oder zwei guten Spielen.

Das Wetter wird nicht so optimal sein, wie in der Großwetterlage der vergangenen Woche angekündigt, aber es gibt ja dicke Jacken und gutes Schuhwerk, denn schließlich müssen wir ja irgendwann beginnen!
Urig wie wir alle sind, werden wir wie immer viel Spaß haben!

Ach ja, und das ein oder andere Glas Wein auch nicht.
Freue mich auf ein Wiedersehen am Sonntag,
LG Gilla.

Boule ab sofort sonntags um 15 Uhr

Moltkeplatz_Bürgerverein Moltkeviertel

Boule am oberen Moltkeplatz

Wir bitten die Bahn vor und nach dem Spiel mit einem feinen Laubrechen zu bearbeiten, damit Löcher und Unebenheiten ausgeglichen werden. Vielen Dank:-)

Warum wir gerne Boule spielen:
Weil es alles andere als langweilig ist, das Vorurteil „ist nur was für alte Leute“ angegangen werden muss und wir die Geselligkeit, das nette Miteinander nicht mehr missen möchten.

Ach ja, und das ein oder andere Glas Wein auch nicht.

Boulebahn wird am 15. Oktober gebaut!

Bei einer Begehung im Juni 2014 wiesen die Bezirksvertretung I und Grün&Gruga den Spielern auf der südlichen oberen Moltkewiese ein ca. 4×14 Meter großes Areal zur Errichtung eines Bouleplatzes in Eigenleistung zu.
Spenden in Höhe von mehr als 2.500 Euro mussten dafür gesammelt werden.
Nach großzügigen Einzelspenden von Anwohnern hatte uns die Sparkasse Essen mit einer Großspende über 1.500 Euro in die Lage versetzt, die Finanzierung zu stemmen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!
Die Boulebahn wird am Mittwoch von Herrn H. Tenhaven / Garten-und Landschaftsbau fachmännisch erstellt.

Insider nennen die obere südliche Moltkewiese Hans Kemper Carré.
Unser in der Nacht zum Pfingstsonntag plötzlich verstorbene Vorstand Hans Kemper, hatte sich maßgeblich für die Gestaltung der Bänke, die Anlage des Rosenbeetes und die Errichtung der Boulebahn eingesetzt.

2014-06-07 08.26.58Moltkeviertel_Bürgerverein Moltkeviertel2014-06-05 12.22.31Moltkeviertel_Bürgerverein MoltkeviertelMoltkeviertel_Bürgerverein MoltkeviertelMoltkeviertel_Bürgerverein Moltkeviertel

Finanzierung der Boulebahn geglückt!

Das aus Frankreich kommende Spiel mit den meist silbernen Kugeln fasziniert immer mehr Moltkeviertelianer.
Bislang mussten sie sich mit einem von Grün&Gruga provisorisch zur Verfügung gestellten Platz an der Stirnseite des staubigen Bolzplatzes zufrieden geben.
Dieser Ort hat nun bald ausgedient.
Bei einer Begehung vor wenigen Wochen wiesen die Bezirksvertretung I und Grün&Gruga den Spielern auf der südlichen oberen Moltkewiese ein ca. 4×14 Meter großes Areal zur Erstellung eines Bouleplatzes in Eigenleistung zu.
Spenden in Höhe von mehr als 2.500 Euro mussten dafür gesammelt werden.
Nach großzügigen Einzelspenden von Anwohnern hat uns nun die Sparkasse Essen mit einer Großspende über 1.500 Euro in die Lage versetzt, die Finanzierung zu stemmen.      Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!
Die Boulebahn wird in den kommenden Wochen von Herrn H. Tenhaven / Garten-und Landschaftsbau fachmännisch erstellt.

Bürgerverein Moltkeviertel

Boulen vor dem Bolzplatz war gestern?

Moltkeviertel_Am Moltkeplatz wird geboult_ Bürgerverein Moltkeviertel

das Spiel mit der silbernen Kugel

 

Mit wachsender Begeisterung greifen immer mehr Moltkeviertelianer zur Kugel.

Der bislang von Grün & Gruga provisorisch zur Verfügung gestellte Platz an der Stirnseite des Bolzplatzes am Moltkeplatz hat möglicherweise bald ausgedient. GGE überprüft derzeit wohlwollend zwei Alternativen zum Bau eines Bouleplatzes in Eigenleistung. Wenn die BVI dem auch  zustimmt, könnten wir mit dem Bau beginnen. Sollte keine Einigung erzielt werden, wird der Platz an der Stirnseite am Bolzplatz hergerichtet.

Das Boulespielen auf den Gehwegen im gesamten Viertel wird aus Sicherheitsgründen für Parkbesucher ausgeschlossen.

 

Wie es weitergeht? Wir halten Sie informiert!